Datenschutz


Wir sind uns bewußt, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre ein wichtiges Anliegen ist. Darum nehmen wir diesen Schutz sehr ernst. Wir möchten Sie mit diesem Datenschutzhinweis auf unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen.

1.) Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Firma VO-KU den Verantwortlichen entnehmen Sie bitte dem Impressum.

2.) Datenverarbeitung, Datenverarbeitung online, Cookies, Newsletter, Kontaktanfragen/ Forumular

Selbst über unsere Internetseite unter www.vo-ku.de erfolgt ggf. die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten, u.a. der IP Adresse der Webseit-Besucher, Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher. Name und URL, die Webseite von welcher Sie als Besucher auf unsere Internetseite gelangen, Browser und Betriebssystem des Endgeräts, sowie die verwendeten Access-Providers.

Auf unserer Webseite werden ggf. sog. Cookies eingesetzt. Diese Datenpakete werden zwischen unserem System ( ggf. Server) und Ihrem Browser als Besucher ausgetauscht. Grundsätzlich richten Cookies keinen Schaden an. Diese werden lediglich von den verwendeten Endgeräten ( z.B. PC, Smartphone etc.) gespeichert. Durch diese Cookies haben wir jedoch keinerlei Kenntnis von der Identität des Besuchers der Seite. Ihr Browser kann durchentsprechende Einstellungen von Ihnen ggf. auf Cookies angepasst werden. Dann ist es ggf. nicht mehr möglich, alle Funktionen unserer Webseite nutzen zu können.

Um Ihre Daten entsprechend zu schützen, setzen wir neben technischen auch organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein um den Zugriff unberechtigter Personen, Manipulationen, dem Verlust oder der Zerstörung von Daten entgegen zu wirken.

Sollten Sie am Bezug eines Newsletters über unser Haus Interesse haben, so benötigen wir hierzu Ihre email-Adresse und ggf. weitere personenbezogene Daten. Dies bedeutet, dass Sie in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten als Besucher zum Zwecke der Versendung des Newsletters gem. Art. 6 (1) S.1 a DSGVO einwilligen. Die Abmeldung vom Newsletter kann jederzeit erfolgen, in dem Sie uns eine entsprechende Nachricht per email an financial-consulting@vo-ku.de zukommen lassen oder einen vorgesehenen Link benutzen.

Im Falle Sie über ein Kontaktformular oder einen Link auf unsere Webseite Nachrichten übermitteln möchten, ist zumindest die email-Adresseneingabe und ggf. der Name erforderlich. Alle weiteren Angaben tätigen Sie freiwillig. Mit dem Absenden der Nachricht willigen Sie als Besucher automatisch in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt automatisch zum Zwecke der Beantwortung Ihrers Anliegens. Bestehen nach Beantwortung keine weiteren Gründe mehr für die Aufbewahrung Ihrer Anfrage, so werden diese Daten von uns automatisch gelöscht.

Das Internet und ggf. der Datenschutz machen es erforderlich, Änderungen oder Anpassungen von Zeit zu Zeit durchzuführen. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam.

3.) Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Wenn Sie uns beauftragen, werden folgende Informationen erhoben:

Anrede, Titel, Vorname, Name, Firma, Anschrift, email, Telefon ( Mobil oder Festnetz), ggf. Faxnr., ggf. Kontodaten, ggf. Geburtsdatum. Weiter werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind.

zu den erhobenen Daten können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO gehören. Dazu gehören z.B. religiöse Daten oder Gewerkschaft, sowie genetische bzw. biometrische Daten oder auch Gesundheitsdaten. Bei Durchführung des Vertrages können auch Daten z.B. Versicherungsunterlagen, Korrespondenz, ärztliche Bescheinigungen erhoben werden. Unter Umständen werden diese Daten mit Ihrer Einwilligung auch bei Dritten agefordert. ( z.B. bei der Krankenkasse) oder Daten werden von Dritten übermittelt ( z.B. Krankenkasse).

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

- um Sie als Kunden identifizieren zu können,
- um Sie angemessen beraten zu können,
- um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können,
- um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können,
- zur Korrespondenz mit Ihnen,
- zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens
- zu Zwecken der zulässigen Werbung
- zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Ihres Auftrags oder Folgeaufträgen und der Erfüllung von Verpflichtungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag erforderlich. Die von Ihnen erfassten Daten verwenden wir um Ihnen eine Dienstleistung oder ein Produkt zuzustellen bzw. bereit zu stellen oder ggf. zu anderen erforderlichen Zwecken, für die Sie uns die Befugnis erteilt haben und keine andere gesetzliche Verpflichtung besteht.

Die erhogenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Kaufleute ( 6,8 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde), gespeichert und dannach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten ( gem. HGB, StBG, oder AO etc.) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben oder andere gesetzliche Fristen greifen sollten.

4.) Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grunsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, insoweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählen insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Versandunternehmen, Banken oder Ähnliches). Die weiteregegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschliesslich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

5.) Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

- Widerrufsrecht:

Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.

- Auskunfsrecht:

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlagen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenebezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.

- Berichtigungsrecht:

Sie können die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlagen.

- Löschungsrecht:

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtesansprüchen erforderlich ist.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehen. Außerdem steht Ihnen deises Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.

- Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einem anderen Verantwortlichen verlangen, sowie dies möglich ist.

- Beschwerderecht:

Sie können Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, die für den Ort Ihres Aufenhaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmasslichen Verstosses zuständigen Behörde einlegen, z.B. wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmässiger Weise verarbeiten.

6.) Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können sich gerne mit einem Anschreiben, einem e-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt oder Impressum.